Bio Cup

Eisbecher für die Umwelt - 100% biologisch abbaubar und kompostierbar

Umweltschutz

Biologisch abbaubare Werkstoffe bzw. Kunststoffe werden je nach Anwendungsgebiet und Intention unterschiedlich definiert. Materialien werden als biologisch abbaubar bezeichnet, wenn sie durch Mikroorganismen, bzw. Enzyme z. B. im Boden abgebaut werden. Der Abbau erfolgt im Wesentlichen durch Oxidations- und Hydrolyseprozesse zu den Spaltprodukten Wasser, Kohlendioxid und Biomasse.


Biologisch abbaubare und kompostierbare Kunststoffe

Zur Prüfung der biologischen Abbaubarkeit, respektive Kompostierbarkeit, von Kunststoffprodukten wurde im Jahr 2000 die Europäische Norm EN 13432 / EN 14995 eingeführt, in denen wissenschaftliche Methoden zum Nachweis der biologischen Abbaubarkeit definiert sind. Nach dieser Norm geprüfte Werkstoffe und Produkte können zertifiziert werden und sind dann berechtigt, das Kompostierbarkeitszeichen zu verwenden.

Viele biologisch abbaubare Werkstoffe sind bereits im internationalen Markt etabliert. Zunehmend finden sie Verwendung für Verpackungsmittel aller Art, Tragetaschen, Müllbeutel, Mulchfolien sowie Catering-Artikel. Diese Artikel können mit dem Logo „kompostierbar“ gekennzeichnet werden. Beispiele für biologisch abbaubare Werkstoffe sind die Bio-Rohkunststoffe CA (Celluloseester), PLA (Polylactide, Polymilchsäure), PHA (Polyhydroxyalkanoate), PCL (Polycaprolacton), Stärkederivate und spezielle Copolyester wie PBAT (Polybutylenadipat-terephthalat) und PBS (Polybutylensuccinat).


Kompostierbarkeit

Biokunststoffe werden der Prüfung der Kompostierbarkeit von Kunststoffen unterzogen. Diese war in Deutschland unter der 2004 ersatzlos zurückgezogenen DIN-Norm DIN V 54900-1 … 3 beschrieben; die amerikanische ASTM D-6400 fordert eine Abbaubarkeit von Kunststoffen von 60 % innerhalb von 180 Tagen, um Produkte als „kompostierbar“ zu kennzeichnen. Eine Anerkennung als biologisch abbaubarer Werkstoff und kompostierbarer Werkstoff erfolgt nur, wenn die Stoffe innerhalb von 12 Wochen in einer Industriekompostierung nach Europäischer Norm EN 13432 zu mindestens 90 % abgebaut werden. 

Quelle: Wikipedia


E-Mail
Anruf